Vortrag: Inspiration durch Klopstock

Am 29. April fand der zweite Abend unserer Vortragsreihe in der Villa Morgenroth in Berlin-Lichterfelde statt. Die sehr gut besuchte Veranstaltung stand unter dem Motto „Inspiration durch Klopstock“ und drehte sich um die sieben geistlichen Gesänge Friedrich Gottlieb Klopstocks, die Giacomo Meyerbeer vertont hat. Die Germanistin Antje Grund erklärte uns die Hintergründe zu Klopstock und unser Vorsitzender Thomas Kliche besprach die musikalische Seite der geistlichen Gesänge. Wir hatten das große Glück, dass ein fachkundiges A-Capella-Quartett die Erläuterungen eindrucksvoll musikalisch umrahmte. Es sangen Andrea Chudak (Sopran), Irene Schneider (Alt), Martin Netter (Tenor) und Tobias Hagge (Bass). Die Gesänge erklangen an diesem Abend erstmals in einer Veranstaltung der Meyerbeer-Gesellschaft.

Vor der Veranstaltung genossen die Gäste den Frühsommer im Garten der Villa.

Wir danken dem Nexus Institut für die Unterstützung unserer Veranstaltungsreihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.